Schlagwort-Archive: Frankenweine

Bayerisch genießen auf dem Münchner Odeonsplatz

Seit gestern darf sich der Münchner Gourmet wieder freuen: Das Bayerische Genussfestival am Odeonsplatz wurde durch Stadträtin Renate Kürzdörfer, Frankenweinverbands-Präsident Artur Steinmann und der Weinkönigin Carolin Meyer  eröffnet. Artur Steinmann freute sich, jedes Jahr von einer anderen Weinkönigin mit Persönlichkeit begleitet zu werden, diese, selber Winzerin, erzählte von ihrer Einladung zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele und wie heiß es im Abendkleid wurde…Sie besucht 400  Verantaltungen in einem Jahr und entspannt sich davon auf ihrem Weinberg. Harald Scholl vom Vinum-Magazin stellte die 100 Genussorte in Bayern in Buchform vor, ein kalorienarmes Schlemmer-Vergnügen mit Reiseführer!

Zahlreiche hochwertige Genüsse stehen auch am Odeonplatz zur Verkostung bereit wie Allgäuer Käse der Dorfsennerei Untrasried oder Praliné-Frucht-Käse-Spieß zum Niederknien vom Hotel Natur-Landhaus Krone.

Weinschmecker mit Sennkäs, Ziegenfrischkäse und Praliné vom Genussort Maierhöfen im Allgäu

Junge, experimentelle oder erfahrene Winzer aus Franken stellen ihre edlen Tropfen noch bis Sonntag selber vor,  natürlich auch Ökowein, der nicht teurer als konventionell hergestellter sein muss. Zum Beipiel der Silvaner von der alten Rebe vom Winzerhof Edgar Wallrapp in natürlicher Gärung belassen, schmeckt hervorragend und ist schon für 9,50 € pro Flasche zu haben. Der Edelbrandsommelier Josef Schätzl vom Schätzlhof,  der dort auch Zimmer vermietet, kredenzt seinen hauseigenen Brand wie den unwiderstehlich-leckeren Ingwer-Apfel-Likör, der sicher nur gesund sein kann. Die Edelmanufaktur Guggenbichler aus Frasdorf kann nicht nur seit 1829 mit hervorragender Auswahl und Qualität punkten, sondern besticht durch die wunderschönen, handbemalten Etiketten.

direkt von Prinzessinnen eingeschenkt, so schmeckt der Fränkische Crement am Besten!

Bei den Wine-Walks schenken der Winzer oder die Winzerin persönlich ein und erzählen von der Herstellung. Dazu gibt es Live Musik, am Sonntag von 17 bis 21 Uhr spielt Buck Rogers & the Sidetrackers, die schon beim Bayerischen Filmpreis auftraten.

Alle weiteren Infos sowie Anmeldungen für die Wine-Walks sind auf https://www.bayerisches-genussfestival.de/ zu erfahren, zum Wohl!

Winzer und Weinfeste erfährt der Frankenwein-Affine auf https://www.frankenwein-aktuell.de/