Archiv der Kategorie: Events

Im 7. Feierhimmel auf der Tollwood-Sylvesterparty!

Mehr positive Feier-Energie geht nicht wie auf der Tollwood-Sylvesterfeier! Erst heizte die Express-Brass Band in voller Besetzung ein, sogar eine Marokkanische Holz-Laute und ein wie ein liegender Ofen aussehender Dudelsack gaben ihr Bestes!

Express Brass Band at its best! Foto: DK

Im 7. Feierhimmel auf der Tollwood-Sylvesterparty! weiterlesen

Wintertollwood

Endlich das Neue Jahr ausgiebig feiern mit Live-Musik und Djs auf Tollwood

In´s neue Jahr 2023 mit tollen Live-Bands und Djs auf der Theresienwiese beim Tollwood abtanzen, das ist wieder erlaubt!

Die Sylvesterparty startet ab 19 Uhr mit dem DJ Pascha, der die 80er bis heute einläutet und von 2 Uhr morgens bis open end die Beine im Bazar tanzen lässt, während im Hexenkessel DJ Dirk Wagner Pop mit Jazz mixt. Um 20:30 heizt Wolfi Schlicks Kollektiv mit der Express Brass Band im Bazar ein, eine meiner Favoriten!

die Express Brass Band in Action, Foto: Wolfgang Ramadan

Reggae, Ska und Balkanbeats bieten  “20 years and one”, wenn Jamaran meets Jahcoustix zum abtanzen einladen. Um 0:20 Uhr rockt Django 3000 mit Balkan Beat und Gypsy Sound die Bühne des Bazars.

Endlich das Neue Jahr ausgiebig feiern mit Live-Musik und Djs auf Tollwood weiterlesen

Erasmus-Grasser Ehrung der engagiertesten Ausildungsbetriebe Münchens

Erasmus Grasser kam 1472 nach München und erfand unter anderem die Moriskentänzer, die das Alte Rathaus zierten, die echten sind im Stadtmusum, die Kopien sind in den Ecken der Decke zu bewundern. 1508 wurde er der reichste Künstler Münchens durch seine meisterlichen Arbeiten. Ob das den Auszubildenden der ausgezeichneten Betriebe auch gelingen wird, sei dahingetellt, aber nicht unmöglich bei dem Engagement ihrer Ausbilder.

Erasmus-Grasser Ehrung der engagiertesten Ausildungsbetriebe Münchens weiterlesen

Weingenuss & viel mehr auf der Forum Vini 2022!

Was tut man, wenn man schon über 35 Jahre befreundet ist, sich nun aber über zwei Jahre nicht gesehen hat? Richtig, man wirft sich ordentlich in Schale! So auch die Forum Vini, die in ihrer 37. Ausgabe eine neue stylishe Location mit vielen Vorzügen bezogen hat – das MTC Center München!

Helle tageslichtdurchflutete Räume, eine gute Verkehrsanbindung, kostenfreie Parkmöglichkeiten vor Ort sind nur einige Punkte, auf die sich die Besuchenden der bedeutendsten Weinmesse Süddeutschlands am ersten Wochenende im November freuen können. Einmal mehr zeigt die Forum Vini mit rund 150 Ausstellern die gesamte Vielfalt der Wein- und Feinkostwelt und bietet ein abwechslungsreiches Programm für alle Weinliebhaber und Weinexperten.

Flankiert wird die Kultveranstaltung durch spannende Masterclasses wie beispielsweise die der berühmten Côtes du Rhône oder der besten Frankenweine sowie gesellige Talks in der Weinwelt Lounge. So stehen Weinexperten wie Ilka Lindemann Chefredakteurin des Magazins „Weinwelt“ oder Christoph Nicklas, Redakteur „Sommelier“ Rede und Antwort im Format „Was Sie schon immer über Wein wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten“. In weiteren abwechslungsreichen Tastings werden gezielt Sensorik und Blindverkostungen geschult und im Praxistest erklärt, welcher Wein wirklich zu Käse und sogar – ja, richtig gehört – zu welcher Musik passt.

Neben Winzern aus den besten Weinanbaugebieten Deutschlands und Österreichs, kann auch u.a. bei vielen Erzeugern aus Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland, Slowenien, Kroatien, Luxemburg sowie aus Übersee frei verkostet und der Geschmackssinn trainiert werden. Die Weine, aber auch Schaumweine und hochwertige Spirituosen sowie Spezialitäten wie feine Schokolade, internationale Käse- und Wurstspezialitäten, Olivenöle und hausgemachte Pasta können an den Ständen erworben bzw. bestellt werden.

Freitagabend ist um 19.30 Uhr die Bühne frei für Meiningers Rotweinpreis: Der einzige Wettbewerb, der ausschließlich für deutsche Rotweine offiziell anerkannt ist! Was sich in den unterschiedlichen Kategorien Spätburgunder, Lemberger, heimische und internationale Rebsorten so getan hat und welche deutschen Rotwein-Winzer es nach mehreren Verkostungsrunden tatsächlich aufs Treppchen geschafft haben, erfährt man live vor Ort. Im Anschluss an die Preisverleihung haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, die prämierten Tropfen zu verkosten.

Tickets sind ermäßigt im Vorverkauf online für 20 Euro buchbar unter www.forum-vini.de. An der Tageskasse sind Eintrittskarten für 21 Euro erhältlich. 1 Euro eines jeden Tickets werden grundsätzlich an die Münchner Tafel e.V. gespendet.

Hard Facts:

Öffnungszeiten
FR, 04. November 15 bis 21.30 Uhr
SA, 05. November 13 bis 21.00 Uhr
SO, 06. November 11 bis 18.00 Uhr

Triangel of Sadness

Mein Filmtip: Triangle of Madness in Triangle of Sadness

Yaya ist erfolgreiches Model und Influencerin, bei ihrem Freund Carl diagnostizierte der Modelbooker bereits Stirnfalten, genannt Triangle of Sadness. Liegt es daran, dass er wieder die Rechnung zahlt, während sie vermeintlich gedankenverloren mit ihrem Handy spielt und danke, Schatz sagt? Streitereien, wer wann gezahlt hat, gehen über den Tisch und der Zuschauer fragt sich, ob sie mit ihm spielt ?

Bei der nächsten Einstellung aalen sich beide auf einer Luxusyacht. Sie sind als Influencer eingeladen, während die so steinreichen wie dekadenten Gäste unter anderem aus Waffenhändlern, Oligarchen und dem King of Shit, einem Müllensorger, bestehen. Sie sind ultraweit von jeglicher Wirklichkeit enfernt, Ihnen werden sämliche Wünsche erfüllt, auch das Säubern der Segel, obwohl gar keine existieren. Sunny Melles als Oligarchen-Ehefrau versucht die Bediensteten dazu zu bringen, verboternerweise in den Pool zu springen.

Mein Filmtip: Triangle of Madness in Triangle of Sadness weiterlesen

fsff

Filme mit Aussicht beim Fünf Seen Filmfestival

Der Sommer war dir zu heiß? Kein Problem, für Abkühlung ist in den fünf Seen in Münchens Süden gesorgt. Beim anschließenden Filme gucken im Rahmen des  Fünf Seen Filmfestivals darfst du Staunen, Lachen, Weinen, Nachdenken, Genießen oder dich inspieren lassen.

Ein passender Fokus in diesem Sommer liegt in Zusammenarbeit mit unserkllima.jetzt auf Kino & Kima. Sind wir und dieser Planet noch zu retten? “Rise Up” fragt fünf Menschen, die an  gesellschaftlichen Umbrüchen beteiligt waren, wie sich jeder Einzelne konkret gegen die großen Ungerechtigkeiten dieser Zeit wehren kann, da wünsche ich viel Glück!

Filme mit Aussicht beim Fünf Seen Filmfestival weiterlesen

Die Schönsten Highlights der Filmkunstwochen

Das Sommerfestival der Arthouse-Kinos geht mit vielen Gästen und zwei Filmlectures in die Zielgerade

Wie sieht eigentlich der Job eines Filmvorführers aus? Heute so: Die Filmdatei auf den Server überspielen, alles checken, Knöpfchen drücken, zurücklehnen. Früher so: Filmkopie überprüfen, Filmrolle in den Projektor wuchten, überblenden, Filmrolle wechseln, Film wieder auf Anfang spulen. Eine Knochenarbeit.
Alois Gugutzer gehört zur letzteren Sorte. Er hat sogar noch das Ende der Stummfilmzeit mitbekommen, jetzt erfährt er in einem großen Münchner Kino die Komfortabilität eines Tellerprojektors. Mit dem Rad muss er dann nach der Vorführung ganz schnell die Filmkopie ins Nachbarkino fahren. Peter Goedel hat ihm in DER FILMVORFÜHRER (1980) ein Denkmal gesetzt. Heute, Donnerstag 11.8., stellt er um 20 Uhr persönlich seinen Film im Rottmann-Kino vor. Hier Tickets reservieren.

Die Schönsten Highlights der Filmkunstwochen weiterlesen

Guglhupfgeschwader Premiere

Das Guglhupfgeschwader mit Eberhofer im Anflug auf München!

GUGLHUPFGESCHWADER begeisterte das Premierenpublikum!

Lottofieber, Dienstjubiläum und ein Showdown inklusive langer Schießerei, laut Regisseur Ed Herzog, á la Sam Peckinpah, in Niederkaltenkirchen, sommerliche Hochtemperaturen und Weltpremiere in der bayerischen Landeshauptstadt: Bei so viel Feierei könnte selbst Bayerns entspanntester Dorfpolizist schon mal ins Schwitzen kommen… Auf dem Roten Teppich ging es bei der Weltpremiere von GUGLHUPFGESCHWADER dann aber gewohnt lässig zu. Am Abend versammelte sich das gesamte Eberhofer-Team um die Darsteller*innen Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Daniel Christensen, Gerhard Wittmann, Thomas Kügel, Ferdinand Hofer, Johannes Berzl, Michael A. Grimm sowie Regisseur Ed Herzog, Drehbuchautor Stefan Betz und Produzentin Kerstin Schmidbauer im Münchner Mathäser Filmpalast, um die achte Verfilmung der Rita Falk-Bestsellerreihe zu präsentieren. Das Guglhupfgeschwader mit Eberhofer im Anflug auf München! weiterlesen

Der Freibad-Film

Endlich volle Kinos und bis ultimo Feiern beim Filmfest München

Erfrischung gefällig? Im Freibad? Dann ab in´s Kino  und den gleichnamigen Doris Dörrie Film genießen! Witzige Dialoge werfen sich die Besucher des Freibads gegenseitig an den Kopf. Die einen sind fast voll vemummte Schweizerinnen, die von Andrea Sawatzki gespielte Protagonistin zieht sich aus Protest das Bikini-Oberteil aus und jeder hat etwas am anderen auszusetzen: zu dick, zu dünn, zu alt, zu vermummt, irgendetwas findet sich immer im Frauenfreibad, das am 1. September in den Deutschen Kinos startet.

Filmfest München
“Freibad” Premiere mit der Filmcrew von Doris Dörrie im Arri-Kino, der eine Hommage gewidmet wurde

Endlich volle Kinos und bis ultimo Feiern beim Filmfest München weiterlesen

OTTOLENGHI

Ottolenghis Verführung von Versailles in die Met

Wer könnte zur berühmten Eröffnungs-Gala im Metropolitan Museum of Art in New York  zur “Visitors to Versailles” Ausstellung die innovativsen Dessert-Buffets kreiren? Da kam nur Bestseller-Autor und Besitzer von sechs Restaurants in London, Yotam Ottolenghi in Frage. Die MET-Gala ist  der Höhepunkt der New Yorker Ballszene, wer hier eingeladen wird, gehört zur echten High Society.

Regisseurin Laura Gabbert folgt im Film Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles dem kulinarischen Künstler zum Schloß Versailles und seinen Gärten. Er möchte dort von der Geschichte inspiriert werden, wie früher opulent unter den Augen des Volkes gefeiert wurde.

OTTOLENGHI in Versailles

Jeder hatte Zugang und konnte den Adeligen und Vermögenden dabei zusehen, wie sie verschwenderisch ihre Dekandenz bei opulenten Festmahlen zur Schau stellten. Das führte zu Ausgrenzung und löste später die Französische Revolution aus. Heutzutage sorgen Instagram und andere, vermeintlich soziale Medien dafür, öffentlich zu machen, wie toll sie sind und von Kooperationspartnern verwöhnt werden. Dafür sorgen viele Follower, ob neidisch oder nicht, an Revolution denken sie eher nicht.

Lieber folge ich  unserem leidenschaftlichen Süßspeisen-Guru auf der Suche nach den außergewöhnlichsten Spitzen- Konditoren aus der ganzen Welt.  Das ist nie langweilig, da diese Außergewöhnliches vollbringen. Allein davon könnte ich satt werden und am liebsten eines der Restaurants Ottolinghis oder seiner ausgewählten Patissers besuchen!

Met-Gala Buffet
wackeln schon vor dem Alkohol-Genuss: die Puddinge am Alkohol-Brunnen von Sam Bompas

Monate vor der Gala wird, inspiriert von Versailles und seiner Geschichte, ein süßer, goldener Sonnenkönig, Schwäne mit echten Flügeln und Pralinen-Gärten kreirt, um zwei Tage vor dem Event im für Köche schwierigen Museums-Umfeld vollendet zu werden. Unter den Augen einer Marmor-Skulptur eines Hungrigen mit seinen Kindern wird bei der Eröffnung streng bewacht geschlemmt, als gäbe es kein Morgen!  Bewundern darf es das normale Volk auf den “sozialen” Kanälen…

Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles kommt am 21. Oktober 2012 in die Kinos, kalorienarm genießen!