Schlagwort-Archive: München

Buck Roger & the Sidetrackers

Kulturlieferdienst-Konzerte Live statt Streaming, hier immer aktuell

Am 8. Mai 2021 feiert der #kulturlieferdienst 1 Jahr Live-Konzerte mit Buck Roger & the Sidetrackers am Wittelbacher Platz, mitrocken!

Der kulturlieferdienst N° 115 – 127 kann sich kaum retten vor Anfragen von Anwohner*innen aus allen Stadtvierteln und von Musiker*innen aller Couleur und Fasson, die den #kulturlieferdienst anrufen oder bei ihm auftreten wollen.

>> Support your local Künstler*innen, Kulturschaffende und Tontechniker*in mit einer steuerabzugsfähigen Spende via paypal.me/kulturlieferdienst <<<

Kulturlieferdienst-Konzerte Live statt Streaming, hier immer aktuell weiterlesen

Gratis-Konzerte in den Stadtvierteln #kulturlieferdienst geht weiter!

Sie waren die Ersten in 2020, die Konzerte orgenisiert haben und sind es wieder in 2021, bravo! Teilt gerne die Facebook-Veranstaltungen, Insta-Share-Pics und Livestream Videos der Konzerte. Der #kulturlieferdienst lebt davon, dass alle mithelfen. Denn: das kleine Kernteam rund um Vica Halt, Jürgen Reiter, Pako Kosche und Benjamin David brauchte gerade bei der (digitalen) Mund-zu-Mund-Propaganda Ihre und Eure Hilfe. Klar, Spenden sind auch willkommmen.

#kulturlieferdienst 108 – 111 | Die kommenden Tage
(Achtung: bei Schlechtwetter wird ggfs. kurzfristig verschoben. Info darüber in den Facebook-Veranstaltungen oder auf Instagram)

HEUTE, Mittwoch, 3.3.2021 | 16-17 Uhr | Peter and the Lost Boys x Riem x Willy-Brandt-Platz (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Instagram-Einladung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Gratis-Konzerte in den Stadtvierteln #kulturlieferdienst geht weiter! weiterlesen

fsf_2016_hff_opening_c_bernhard_schmidt

FILMSCHOOLFEST MUNICH jetzt online bis zum 22.November

Das FILMSCHOOLFEST MUNICH 39 ½ wurde am Donnerstag, 12. November um 20.15 Uhr leider nur digital eröffnet. Ab 20.30 Uhr stehen alle Filme weltweit zum Streaming bereit. 50 Studierende von Filmschulen aus 22 Ländern zeigen ihre Werke im internationalen, hochdotierten Wettbewerb.

Hinzu kommen der empfehlenswerte Must see Sonderwettbewerb mit schockierenden, innovativen„Climate Clips Awards“, die aktueller nicht sein könnten und die Programme der HFF Specials. Der Vorteil: weltweit kann der Cinéast oder wer es werden möchte, online, statt in München, alle Filme anschauen.

Mein absolutes Highlight ist bisher “Das beste Orchester der Welt”, wo Diskriminierung leise mit einer Prise kreativem Humor dargestellt wird! Anschauen!

Es gibt viel zu entdecken! Und das schon beim Opening des FILMSCHOOLFEST MUNICH 39 ½ (kostenfrei), das einen ersten Einblick in die Vielfalt des diesjährigen Programms gab. Von klassischen Spielfilmformaten bis experimentellen Ausflügen, von Belgien bis Myanmar, von politischen Einblicken bis hin zum Klimawandel – für jeden ist etwas dabei. Und aufgrund der digitalen Ausgabe ist es vom 12. bis 22. November auch für alle, 24/7 und weltweit möglich, auf diese Entdeckungsreise zu gehen.

FILMSCHOOLFEST MUNICH jetzt online bis zum 22.November weiterlesen

Kunstmessen ARTMUC und Munich-Highlights finden statt!

Kunst und Kultur leiden am meisten unter den Corona-Einschränkungen, dabei sind sie menschlich relevant und wichtig zur Ablenkung, um sich inspirieren zu lassen und auf andere Gedanken zu kommen!

Zum 10. Jubiläum präsentiert sich die ARTMUC Kunstmesse nach monatelangem internationalem Stillstand in der kompletten Kunst-und Eventszene als größte Münchner Plattform für zeitgenössische Kunst. Die ARTMUC zählt mittlerweile zum wichtigsten Kunstevent Süddeutschlands und bringt Künstler, Galerien und Kunst-Projekte aus ganz Europa nach München. Die Jubiläums-Ausgabe der ARTMUC präsentiert dabei wieder mehr als 80 nationale und internationale Künstler sowie 20 Galerien und Kunstprojekte auf der wunderschönen Praterinsel im Herzen von München.

Kunstmessen ARTMUC und Munich-Highlights finden statt! weiterlesen

Die chinesische Kinowelt zeigt sich vom 19. bis 25. Oktober 2020 im Gasteig

Noch ist das Kino nicht ganz tot, am 19.-25.10.20 zeigt das Filmfestival eine Auswahl Chinesischer Filme im Carl-Amery-Saal der Stadtbibliothek, die anderen Filme leider nur online.

Vom 19. bis 25. Oktober 2020 gibt das Chinesische Filmfest München zum achten Mal interessante Einblicke in die chinesische Kinolandschaft. Aufgrund der andauernden Coronasituation haben sich die Festivalmacher dazu entschlossen, eine virtuelle Ausgabe des Chinesischen Filmfests zu organisieren. Ergänzend zu einem kleinen Filmangebot im Carl-Amery-Saal der Stadtbibliothek im Gasteig werden zusätzlich ca. 20 Filme online als Video-On-Demand zur Verfügung gestellt.

Das Festival präsentiert eine große Auswahl aktueller Kinofilme verschiedener Genres sowie Dokumentationen und Klassiker der chinesischen Filmgeschichte. Ergänzt wird das Angebot durch ein digitales Rahmenprogramm mit Filmgesprächen und Vorträgen im Livestream.

Film ist seit jeher geeignetes Medium, um andere Kulturen kennen und verstehen zu lernen. Auch in schwierigen Zeiten diesen kulturellen Austausch nicht abreißen zu lassen, ist den Organisatoren in diesem Jahr ein besonderes Anliegen. Das Online-Festival bringt nicht nur dem Münchner, sondern auch dem überregionale Publikum die Welt des chinesischen Kinos nach Hause.

 

Isarlust wollte den Kulturlieferdienst mit Live Musik bis 31.12.20 verlängern!

Ob da noch was geht mit Kultur nach dem Lockdown-November? Schade, dass es damit zappenduster aussieht!

#kulturlieferdienst N°49 – 53

auch im Herbst und im Winter wollte Isarlust, vorerst bis 31.12.2020,  weiter mit (fast) täglichen Kulturlieferungen in die 25 Stadtviertel Münchens.  Unten eine Auswahl der Termine. Auf der Facebook-Seite kommen täglich neue hinzu. Auf der Instagram-Seite und der Homepage des Isarlust e.V. werden sie auch bekannt gegeben.

jeweils von 18.00 – 19.00 Uhr
(Achtung: bei Schlechtwetter wird ggfs. kurzfristig verschoben. Info darüber in den Facebook-Veranstaltungen)Auch weiterhin ist den Macher*innen sehr wichtig, dass alle Teilnehmer*innen die pandemiebedingten Abstandsregeln streng einhalten, gerne auch Mund- und Nasenschutz tragen (fällt nicht unter das “Vermummungsverbot”) und davor und danach Hände waschen.Donnerstag 1.10.2020 | Buck Roger and the Sidetrackers  Lindwurmstraße direkt vor dem Stemmerhof (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“Freitag 2.10.2020 | Julia Moon x Daiserstraße x Alramstraße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“Freitag, 9.10.2020 | Zebra-Stelzen-Theater x Humboldstraße direkt unter der Eisenbahnbrücke (ehem “Halt 58”)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“Freitag, 23.10.2020 | Jeanne D’azz x Hans-Mielich-Platz (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“Montag 24.10.2020 | Bridge Tones x Sedanstraße x Steinstraße (autofrei)Heinrich-Böll-Straße x Elisbeth-Mann-Borghese-Straße (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“Donnerstag 31.12.2020 | Hello Gypsy x Friends x Isarparallele (autofrei)
Facebook-Veranstaltung | Künstlerinfo | Spendenlink | „Platzreservierung“

Wenn Ihr selbst auftreten will, schreibt an juergen.reiter@orkaan.com. Wer einen Vorschlag für eine Autostraße (=Bühne) habt und eine Quelle für Strom (220 Volt Schuko reicht) für die Tontechnik dort wißt, schreibt an benjamin.david@isarlust.org.

Wer a bisserl was übrig habt, spendet gerne für die Künstler*innen, die sonst aktuell kaum Auftrittsmöglichkeiten haben und vielfach von den Unterstützungsmaßnahmen der Staats- und der Bundesregierung nicht, kaum oder zu wenig etwas haben. Das geht am besten mit diesem Link: paypal.me/kulturlieferdienst. Oder indem Ihr direkt auf das Konto des Isarlust e.V. spendet.

Isarlust e.V.
IBAN: DE21 7015 0000 1003 1412 96
BIC: SSKM DE MM
Verwendungszweck: Bitte “kulturlieferdienst” und ggfs. Postadresse angeben, damit wir das zuordnen und ggfs eine Spendenbescheinigung schicken können. Bis 200 € gilt der Kontoauszug bzw. die paypal-Bestätigungsmail als Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Ab 200 € schicken wir eine Spendenquittung, wenn Sie oder Ihr bei paypal oder bei der Überweisung eine Postadresse angebt.

Übrigens: auch der Kulturstrand an der Corneliusbrücke geht warscheinlich doch nicht in die Verlängerung. Wie immer wegen Corona!

Fünf Seen Filmfesival, Seebad Kino Open Air

Kino mit See- und Alpenblick: das Fünf Seen Filmfestival 2020

Die sensationellste Location des Seebads direkt am Starnberger See mit Blick auf die Alpen eröffnet kommenden Mittwoch das Fünf-Seen-Filmfestival 2020 mit “Glück gehabt” von Regisseur Peter Payer. Sein Glück darf der Kinomane endlich wieder auf einem richtigen Offline-Filmfestival mit 164 Filme auf 15 Leinwänden in Starnberg, Gauting, Wessling, am Wörthsee und im Schloß Seefeld genießen.

Der Film "Glück gehabt"

Kino mit See- und Alpenblick: das Fünf Seen Filmfestival 2020 weiterlesen

Filmfest-Feeling light mit Pop Up Kino Open Air

Das Filmfest München wurde abgesagt, aber das Festivalgefühl  soll nicht ganz untergehen!

Mit dem neuen Format FILMFEST MÜNCHEN POP-UP werden im Juli und August 2020 der Film und der Sommer in der Stadt gefeiert – getreu dem traditionellen Motto Sommer – Sonne – München. In Kooperation mit dem PopUp Autokino München sowie dem Kino am Olympiasee präsentiert das FILMFEST MÜNCHEN unter freiem Himmel sieben brandneue Film- und Serienproduktionen – und zwar ausnahmslos als Weltpremieren und in Anwesenheit von Premierengästen.

Filmfest-Feeling light mit Pop Up Kino Open Air weiterlesen

Die Fantasie im Völkerkundemuseum auf Reisen schicken

Reisen in ferne Länder sind kompliziert oder unmöglich in der Corona-Zeit und zu Hause herum hängen ist frustierend? Endlich ist das Museum fünf Kontinente in München geöffnet und bot mir die Möglichkeit, in meiner Fantasie nach Myanmar zu reisen, um es von einer anderen Perspektive kennen zu lernen. Mein erster Myanmar-Besuch vor 16 Jahren war noch unter der Militärherrschaft. Die Straßen waren so schlecht wie die Busse, die regelmäßig zusammen brachen, die Zimmer ohne Fenster und die Reisemöglichkeiten eingeschränkt.  Mehr über meine späteren Besuche in Myanmar hier:

Die Fantasie im Völkerkundemuseum auf Reisen schicken weiterlesen

Bayerisch genießen auf dem Münchner Odeonsplatz

Seit gestern darf sich der Münchner Gourmet wieder freuen: Das Bayerische Genussfestival am Odeonsplatz, organisiert von Culinarium Bavaricum,  wurde durch Stadträtin Renate Kürzdörfer, Frankenweinverbands-Präsident Artur Steinmann und der Weinkönigin Carolin Meyer  eröffnet. Artur Steinmann freute sich, jedes Jahr von einer anderen Weinkönigin mit Persönlichkeit begleitet zu werden, diese, selber Winzerin, erzählte von ihrer Einladung zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele und wie heiß es im Abendkleid wurde…Sie besucht 400  Verantaltungen in einem Jahr und entspannt sich davon auf ihrem Weinberg. Harald Scholl vom Vinum-Magazin stellte die 100 Genussorte in Bayern in Buchform vor, ein kalorienarmes Schlemmer-Vergnügen mit Reiseführer!

Bayerisch genießen auf dem Münchner Odeonsplatz weiterlesen