Die Schönsten Highlights der Filmkunstwochen

Das Sommerfestival der Arthouse-Kinos geht mit vielen Gästen und zwei Filmlectures in die Zielgerade

Wie sieht eigentlich der Job eines Filmvorführers aus? Heute so: Die Filmdatei auf den Server überspielen, alles checken, Knöpfchen drücken, zurücklehnen. Früher so: Filmkopie überprüfen, Filmrolle in den Projektor wuchten, überblenden, Filmrolle wechseln, Film wieder auf Anfang spulen. Eine Knochenarbeit.
Alois Gugutzer gehört zur letzteren Sorte. Er hat sogar noch das Ende der Stummfilmzeit mitbekommen, jetzt erfährt er in einem großen Münchner Kino die Komfortabilität eines Tellerprojektors. Mit dem Rad muss er dann nach der Vorführung ganz schnell die Filmkopie ins Nachbarkino fahren. Peter Goedel hat ihm in DER FILMVORFÜHRER (1980) ein Denkmal gesetzt. Heute, Donnerstag 11.8., stellt er um 20 Uhr persönlich seinen Film im Rottmann-Kino vor. Hier Tickets reservieren.

DONNERSTAG NACHT geht es dann zur Late Night Film Lecture ins City-Kino (Do 11.8. 20:30). Das artechock-Autorenduo Anna Edelmann und Thomas Willmann (“Das finstere Tal”) stellen MAGIC MOMENTS vor und führen mit einer “Sightseeing-Tour” durch die Kinogeschichte. Hier Tickets reservieren.

FREITAG: Die Türkischen Filmtage sind zu Gast im Rottmann-Kino mit LIEBE, D-MARK UND TOD.  Regisseur Cem Kaya ist da! (Fr 12.8. 20:30) Hier Tickets reservieren.

SAMSTAG: In JEDERMANN gibt Schauspieler Philipp Hochmair Gitarrenriffs mit seiner Band “Die Elektrohand Gottes” in einem prallvollen Film über das Filmemachen zum Besten. Hochmair und Regisseurin Katharina Pethke sind zu Gast! (Sa 13.8. 21:15) Hier Tickets reservieren.

Bereits um 18 Uhr feiert das Theatiner-Kino seinen 65. Geburtstag. Stilecht mit einer 35mm-Kopie von Eric Rohmers IM ZEICHEN DES LÖWEN (Sa 13.8. 18:00). Ticketreservierung: 089 / 22 31 83

SONNTAG: Am Vormittag geht es zur Matinee ins City-Kino zu ANIMA – DIE KLEIDER MEINES VATERS. Regisseur Uli Decker ist zu Gast.  (So 14.8. 11:00) Hier Tickets reservieren.

Am SONNTAG ABEND muss man sich entscheiden: Alle, die Australien zumindest auf der Leinwand bereisen wollen, sollten zu FACING DOWNUNDER ins Rottmann-Kino. Regisseur Chris Hartung ist zu Gast! (So 14.8. 18:00) Hier Tickets reservieren.
Klaus Lemke hat eine große Lücke hinterlassen. In einer FILM LECTURE im Theatiner-Kino erinnern wir an den im März verstorbenen Drehbuchautor der Münchner Gruppe Max Zihlmann, der auch mit Klaus Lemke zusammengearbeitet hat. (So 14.8. 18:00, Lecture: Ulrich Mannes). Anschließend wird der Zihlmann-Film EIN BISSCHEN LIEBE von Veith von Fürstenberg gezeigt, der auch zu Gast ist (So 14.8. 20:00). Ticketreservierung: 089 / 22 31 83
CINEMA IRAN präsentiert derweil im Maxim-Kino den aufsehenerregenden KILLING THE EUNUCH KHAN. (So 14.8. 20:00) Hier Tickets reservieren.

MITTWOCH: Die Lateinamerikansichen Filmtage LaFiTa sind mit dem bilderstarken Dokumentarfilm THINKING LIKE A MOUNTAIN zu Gast im Isabella-Kino. (Mi 17.8. 18:30)
Zum krönenden FINALE der 70. Filmkunstwochen präsentiert die Münchner Filmzeitschrift REVÜ im Theatiner-Kino den französischen Film ZERO FUCKS GIVEN über den harten Job einer Billiglinien-Flugbegleiterin. Mit der großartigen Adèle Exarchopoulos! (Mi 17.8. 20:30)

Schreibe einen Kommentar