Schlagwort-Archive: gomcircus.au

Illusion der Schwerkraft bei Tollwood

Schwerelosigkeit und kraftvolle Bodenakrobatik bei „A simple Space“ von Gravity and other Myths im Theaterzelt des Tollwood

Übereinander, untereinander, nebeneinander schwirren diese Akrobaten aus Adelaide duch die Luft, daß dem Zuschauer schier schwindelig wird. Sie balancieren sogar vom Bauch, Becken oder Gesicht des Anderen aus, werfen sich in die Luft, machen Handstand auf dem Kopf des anderen und lassen sich fallen, schwungvoll aufgefangen vom nächsten.

A Simple Space_Credit Chris Herzfeld
A Simple Space_Credit Chris Herzfeld

Der Zuschauer sieht genau den Schweiß der Artisten, hört ihren Atem und darf sogar bei einer Übung mitmachen und unter den Balancierenden liegen. Der deftige Australische Humor kommt nicht zu kurz. Bei Wettbewerben untereinander wird Strip-Seilspringen probiert, einer verliert sogar seine Hose…

Am Ende wollen die Zuschauer sie gar nicht gehen lassen, beim Rausgehen sehe ich nur glücklich-strahlende Gesichter!

A simple Space läuft nur noch bis zum 12.7.16 im Theaterzelt des Tollwood, danach geht`s weiter mit „Face Nord un loup pour l `homme“

alle weiteren Informationen auf der Tollwood-Webseite oder dem Magazin.

Angesichts des furchtbaren Anschlags im Olympiaeinkaufszentrum blieb das Tollwood Festival aus Pietätsgründen am Samstag 23. Juli und Sonntag 24. Juli geschlossen. Damit endete das Tollwood Sommerfestival 2016 vorzeitig. Die Konzerte von Peter Cornelius / Ringlstetter und Rea Garvey sowie die letzte Theatervorstellung von „Face Nord“ am 23. Juli konnten daher nicht stattfinden.

Das Konzert von Peter Cornelius & Band mit special guest: Ringlstetter wurde auf den 19. Dezember 2016 im Rahmen des Tollwood Winterfestivals verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer an diesem Ersatztermin verhindert ist, kann seine Tickets bis zum 1. September 2016 zurückgeben.

Das Konzert von Rea Garvey wäre das Abschlusskonzert des diesjährigen Tollwood Sommerfestivals gewesen. Leider kann hierfür kein Ersatz- oder Ausweichtermin angeboten werden. Die Tickets werden rückerstattet und können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, bei der sie erworben wurden.

Ein Ersatztermin für die Vorstellung von „Face Nord“ kann leider nicht realisiert werden. Bereits gekaufte Karten für die Vorstellung am 23. Juli können an der Vorverkaufsstelle, an der die Karten erworben wurden, zurückgegeben werden.

 

 

Merken

Merken

Merken